Kopfrechnen trainieren

Posted · Kommentar hinzufügen

Kopfrechnen trainieren

Kopfrechnen trainieren – Es lohnt sich

Kopfrechnen trainierenDas Kopfrechnen haben die meisten schon früh während der Kindheit in der Schule gelernt. Die Schulzeit ist jedoch bei vielen schon lange her, die wenigsten haben nach der Schulzeit weiter das Kopfrechnen trainiert. Die Kopfrechenkenntnisse sind darum bei vielen nicht mehr so ausgeprägt. Das lässt sich jedoch ändern wenn wir unser Kopfrechnen trainieren. Wenn wir wieder Kopfrechnen trainieren klappt das Kopfrechnen besser und schneller. Kopfrechentraining lohnt sich für alle, denn in unserer heutigen Welt spielen Zahlen eine wichtige Rolle. Sie begegnen uns im Beruf und Alltag.

Kopfrechnen trainieren kann man auf zahlreiche Arten. Mathemakustik ist eine sehr einfache und tolle Art das Kopfrechnen zu trainieren. Man braucht keine Blätter und Stifte, die Rechenaufgaben werden akustisch gestellt. So kann man gleichzeitig die Konzentrationsfähigkeit trainieren. Im Alltag und im Beruf gibt es zahlreiche Situationen in denen gute Kopfrechenleistungen sehr vorteilhaft sein können. Ob an der Supermarktkasse oder Tankstelle, schnelles Kopfrechnen zahlt sich aus. Wenn man im Kopfrechnen wieder fit ist braucht man nicht kleine Summen an den Fingern abzählen.

Kopfrechnen trainieren – Training für das Gehirn

Kopfrechnen trainiert unser Gehirn genauso wie Sport unsere Muskeln trainiert. Je öfter man es macht, desto besser wird man. So funktioniert auch unser Gehirn, man kann es trainieren. Es gibt heutzutage den Begriff des „Gehirnjoggings“. Damit ist genau dieser Prozess gemeint. Wenn wir Kopfrechnen trainieren, trainieren wir unseren „Gehirnmuskel“. Je öfter wir das machen desto „stärker wird der Muskel“.

Gehirntraining stärkt und steigt die Gehirnleistung. Mit Mathemakustik kann man die Gehirnleistung, Merkfähigkeit und Konzentration trainieren. Es wird nicht nur eine Fähigkeit trainiert, sondern direkt mehrere. Gehirnjogging kann man auf viele verschiede Arten betreiben, Kopfrechnen trainieren ist nur eine von vielen Möglichkeiten des Gehirnjoggings.

Wie kann man am besten Kopfrechnen trainieren?

Die „beste“ Art des Kopfrechentrainings gibt es nicht, man hat sehr viele Möglichkeiten das Kopfrechnen zu trainieren. Sie sollten sich eine Art aussuchen die Ihnen auch Spaß macht. Wichtig ist eine gewisse Regelmäßigkeit. Wie ein Muskel abbaut baut auch die Gehirnleistung wieder ab wenn wir es nicht trainieren. Darum sind regelmäßige Übungen wichtig wenn Sie langfristig Ihre Kopfrechenleistung behalten wollen.

Abwechslung ist auch wichtig. Man sollte möglichst querbeet alle vier Rechenarten trainieren. Man kann auch die vier Rechenarten in Kettenaufgaben kombinieren um Abwechslung und eine Herausforderung zu bekommen. Sie können mit Blatt und Stift Kopfrechnen trainieren, oder am Computer ihr Kopfrechnen trainieren. Es gibt auch viele gute Spiele um das Kopfrechnen zu trainieren (sowohl offline als auch online).

Unsere Mathemakustik Software ist ebenfalls eine hervorragende Methode das Kopfrechnen zu trainieren. Mathemakustik bietet mehrere Schwierigkeitsgrade an. Sie können einzelne oder alle Grundrechenarten gleichzeitig trainieren. Kettenaufgaben können mit der Vollversion trainiert werden.

Anschließend gibt es eine Auswertung Ihrer Ergebnisse. Stifte und Blätter brauchen Sie nicht, denn die Aufgaben werden am Computer trainiert. Diese werden akustisch gestellt, so trainieren Sie gleichzeitig Ihre Konzentrationsfähigkeit. Probieren Sie Mathemakustik doch mal kostenlos aus.


Mathemakustik kostenlos testen