Kopfrechnen für Piloten

Posted · Kommentar hinzufügen

Kopfrechnen für Piloten


Mit Mathemakustik auf dem Weg ins Cockpit

Mathemakustik ist Ihr perfekter Begleiter bei der Vorbereitung auf den Einstellungstest bei den großen europäischen Airlines wie Lufthansa, Austrian, Swiss oder Airberlin. Insbesondere bei den umgangssprachlich auch “Pilotentest” genannten Eignungstests der Lufthansa und Austrian beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Hamburg wird ein ganz besonderer Test durchgeführt: Kopfrechnen rein nach Gehör.

Optimale Vorbereitung auf den “härtesten Einstellungstest Europas”

Genau für DIESEN Kopfrechentest wurde Mathemakustik ursprünglich entwickelt! Während das DLR seinen Bewerbern für beinahe alle Testabschnitte des Auswahlverfahrens bereits im Vorfeld sehr gute Vorbereitungsmöglichkeiten in Form kleiner Trainingsprogramme (sog. Computer Based Trainings, CBT) kostenlos zur Verfügung stellt, ist das CBT-Modul für das Kopfrechnen (KRN) im Umfang sehr beschränkt: Obwohl in der Prüfung gefordert wird, dass Sie als Bewerber Kopfrechenaufgaben lösen, die Sie nicht vor sich sehen, sondern nur über Kopfhörer vorgelesen bekommen, stellt das CBT des DLR seine Kopfrechenaufgaben im Training nur in Form von Zahlen auf dem Bildschirm dar.

Kopfrechnen mit Mathemakustik: Von Piloten für Piloten

Weil mich das damals während meiner Bewerbung bei der Lufthansa sehr gestört hat, habe ich mich entschlossen, Mathemakustik zu programmieren, um mich damit effizient auf die Anforderungen der rein akustischen Kopfrechenaufgaben beim DLR vorbereiten zu können. Mathemakustik hat sich seitdem stetig weiterentwickelt und wird ständig an die aktuellen Erfordernisse angepasst.

Ausgezeichnet von der Fachpresse und hundertfach bewährt

Mathemakustik hat mittlerweile mehrfach sehr positive Erwähnung in der Fachpresse gefunden. So wurde der akustische Kopfrechentrainer etwa bereits auf der Webseite des Android-Magazins und in der Computebild, der auflagenstärksten Computezeitschrift Europas, vorgestellt. Auch im Pilotenboard, dem Portal für angehende Piloten und Bewerber, hat sich Mathemakustik mittlerweile hundertfach bewährt. Seit dem Erscheinen von Mathemakustik, dem akustischen Kopfrechentrainer, häufen sich hier zahlreiche Erfahrungsberichte von Lufthansa-Bewerbern, die mit Unterstützung von Mathemakustik den Weg ins Cockpit eines Verkehrsflugzeuges gefunden haben.

Also, warum warten Sie noch? Starten Sie durch! Probieren Sie die kostenlose Testversion von Mathemakustik direkt aus oder erfahren Sie mehr über das, was Mathemakustik Ihnen bietet.